Freitag, 2. März 2018

Holger Bunk „Ballermann" Ausstellung in der Kunsthalle Bielefeld









































Holger Bunk
Ballermann

Eröffnung
Fr
23 03 18
19.00
Vortragssaal

Begrüßung und
Einführung
Dr. Friedrich Meschede
Direktor 
Kunsthalle Bielefeld

Grußwort 
Marianne Thomann-Stahl
Regierungspräsidentin 
der Bezirksregierung Detmold

Kunsthalle Bielefeld
Artur-Ladebeck-Straße 5
33602 Bielefeld
T 0521 32999500

Die Ausstellung wird gefördert durch das
Ministerium für Kultur und Wissenschaft
des Landes Nordrhein-Westfalen

Holger Bunk – Ballermann 
24 03 18 
03 06 18
Andreas Schulze – An Aus Laut Leise 
24 03 18 
03 06 18 

Die Kunsthalle Bielefeld zeigt vom 24. März bis zum 3. Juni 2018 zwei parallele Ausstellungen im 1. und 2. Obergeschoss mit den beiden Malern Holger Bunk und Andreas Schulze. Es handelt sich um zwei Einzelausstellungen, gleichwohl ist der Dialog beider Konstellationen auch das Konzept. Die Titel der Ausstellungen «Andreas Schulze – An Aus Laut Leise» und «Holger Bunk – Ballermann» beziehen sich auf gleichnamige Werke der Künstler. Holger Bunk wurde 1954 in Essen geboren, er lehrt seit 1992 an der Kunstakademie in Stuttgart und lebt in Soest und Amsterdam. Holger Bunk war mit seinen bizarren Raum- und Figurenkompositionen als einer der wenigen Maler bei der legendären Ausstellung «Von hier aus» 1984 in Düsseldorf vertreten. Seine bis dahin einmalige Formensprache in figurativer Malerei rückte in den 1990er Jahren aus dem Fokus, als die Maler der so genannten Leipziger Schule um Neo Rauch einen fulminanten Aufstieg erlebten. Holger Bunk, der 1998 den Konrad-von-Soest-Preis zuerkannt bekam, hat unbeirrt weiter gearbeitet, so dass es nun an der Zeit ist, sein Werk in einer Übersicht seiner Gemälde und Pastelle vorzustellen. Andreas Schulze, geboren 1955 in Hannover, lebt und arbeitet in Köln. Seit 2008 lehrt er Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Wie Holger Bunk war auch Andreas Schulze bei der Ausstellung «Von hier aus» vertreten. Sein Werk ist geprägt von farbig-ornamentalen Szenen, eine Art verklärtes Über-Design. Holger Bunk und Andreas Schulze haben beide nach anfänglichem Erfolg kontinuierlich an ihren jeweiligen Themen gearbeitet. Die beiden parallelen Ausstellungen verstehen sich als eine Bilanz und Neubewertung des Schaffens zweier Maler, die entscheidende Stilmerkmale gesetzt und während der zurückliegenden zwei Dekaden durchgehend an ihnen weiter gearbeitet haben.


Freitag, 2. Februar 2018

Kohle – Skizze „Langer Gang"




















Eine Kohle – Skizze aus dem Jahr 2018 im Format A4 – von Holger Bunk signiert. Sie können diese Zeichnung für 130,-- Euro unter  bunk@xs4all.nl   bestellen (incl. Versand).  Bitte Bestellnummer 2-18. und Ihre komplette Adresse angeben. Sie erhalten eine Rechnung.
Der Erlös wird Projekten von Studierenden der Klasse Bunk an der Stuttgarter Kunstakademie zur Verfügung gestellt.

„Kugel Rollen" Kohle-Skizze von Holger Bunk



















Diese neue Zeichnung aus dem Jahr 2018 ist eine Kohle – Skizze im Format A4.
Sie ist von Holger Bunk signiert. Sie können diese Zeichnung für 120,-- Euro unter bunk@xs4all.nl  bestellen (incl. Versand) unter Bestellnummer 1-18. Bitte geben Sie bei der e-mail-Bestellung Ihre komplette Adresse für den Versand an. Sie erhalten eine Rechnung.
Der Erlös wird Projekten von Studierenden der Klasse Bunk an der Stuttgarter Kunstakademie zur Verfügung gestellt.

Freitag, 11. November 2016

Take away welcome (violent sublime) / Grafikmappe

  

Take away welcome (violent sublime), Grafikmappe, 2016 

Grafikmappe von Jinjoo Lee und Chris Binder
Auf 15 Stück limitierte Auflage von Linoldrucken in Sammelmappe
Die bedruckte Mappe enthält jeweils 10 signierte und nummerierte Motive.

Die Drucke sind ca. 28 x 20 cm groß und auf Hahnemühle 190g/m² Papier im Format 42 x 29,7 cm gedruckt. Die komplette Serie inkl. bedruckter Mappe kostet nur 280€. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie junge Künstler. Bitte bestellen Sie unter der Bestellnummer 22-2016. Bitte geben Sie Ihre Adresse an, Sie erhalten eine Rechnung. Bestellen Sie per Mail bei: bunk@xs4all.nl




Dienstag, 17. Mai 2016

PINSELSURFER1 – Siebdruck


Der Siebdruck PINSELSURFER 1 entstand im Jahr 2016. Was Sie hier bestellen können, ist ein 4-farbiger randloser Druck im A4 -Format mit vom Künstler eingefügter kleiner Handzeichnung (Bleistift), die das Blatt zum Unikat macht. Signiert von Holger Bunk. Das Blatt kostet nur 150 Euro.
Das Geld geht zu 100% in eine internationale Ausstellung von Studierenden, die im Herbst 2016 in Seoul stattfinden wird. Bitte bestellen Sie unter der Bestellnummer 20-2016. Bitte geben Sie Ihre Adresse an, Sie erhalten eine Rechnung. Bestellen bitte bei:  bunk@xs4all.nl 

Donnerstag, 17. März 2016

GÜNSTIGE GELEGENHEIT: GRAFIKMAPPE!

Um eine Ausstellung zu realisieren,  zu der Studierende der Kunstakademie Stuttgart nach Seoul eingeladen wurden, bieten wir Ihnen für 400 € ein Bündel von 18 Kunstblättern für Ihre Sammlung sehr günstig an:



 Klasse Bunk Grafikmappe 2014



Als Kontrast zu ihren malerischen Positionen präsentieren Studenten der Malereiklasse von Prof. Holger Bunk an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart in dieser Mappe individuelle, freie grafische Arbeiten.
Vertreten sind unter anderem Serigrafie, Lithografie, Radierung, Fotoauflagen, Bleistiftzeichnungen und Malerei im Format Din A3. Darunter befinden sich viele Unikate, bei einigen Drucken wurde für jedes Exemplar ein Detail anders gestaltet. Die Kunstwerke befinden sich in einer eigens angefertigten, hochwertig produzierten und edlen violett-roten Mappe mit Druck.

Jede Mappe ist anders und daher ein Unikat! Sie können eine der auf 20 Exemplare limitierten Grafikmappe der Klasse Bunk zu einem erschwinglichen Preis von 400 € erwerben und junge Künstler unterstützen.

Die Erlöse aus dem Verkauf dienen wie gesagt dazu, ein aktuelles studentisches Projekt an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zu unterstützen.

Bitte geben Sie bei Bestellung unter bunk@xs4all.nl 
die Bestellnummer  „2014-Mappen-Edition“  und Ihre vollständige Adresse an. Sie erhalten eine Rechnung.



Grafikmappe der Klasse Bunk – 2014

Auflage: 20

Lithografie, Sprühtechnik, Serigrafie, Mischtechnik, Graphit, Japanische Lacktechnik, Radierung, Fotografie in den Formaten 42 x 29,7 und 39,5 x 28 cm.

Mit Arbeiten von Sam Noack, Carmen Bemmerer, Gala Adam, Friedrich Hensen, Valentin Mackh, Mana Yamaguchi, Sabrina Fuchs, Eva Weingart, Shabita Balaratnam, Seulmina Lee, Mayuko Shimada, Elisabeth Festl, Miji Lee, Hitomi Hasumi, Hiroki Tsukiyama, Vivien Ruxton, Juliane Tögel und Maja Bondar.

Hier sehen Sie die Blätter dieser Mappe - einige davon sind von Hand individuell gemacht, deshalb kann die gelieferte Mappe im Detail abweichen: